Erfolgsfaktor Mensch beim Enterprise 2.0 Projekt


Eine exakte Planung, sinnvolle Implementierung und umfassende Datenerhebung sind unverzichtbare Faktoren für den Erfolg eines Enterprise 2.0 Projekts. Wird all dies in ein ordentliches und dynamisches Strategie-Rahmenwerk integriert, wird man erste Erfolge schnell erzielen. Und dann ist da noch die überaus hoch gepriesene Social Software sowie die umfassende und moderne Infrastruktur. Alles zusammen ein Erfolgsmodell, welches nur darauf wartet, dass jemand den Start-Knopf drückt, oder?

Hier geht es weiter: Erfolgsfaktor Mensch beim Enterprise 2.0 Projekt

Die falsche Angst vor dem Enterprise 2.0


Die Öffentlichkeit nimmt Projekte und Initiativen rund um Enterprise 2.0 immer mehr als positive Innovation wahr. Jedoch sind die Stimmen der Öffentlichkeit ebenso kritisch. Angst, Unwissenheit und fehlende Strategien scheinen die Innovation interner Netzwerke und entsprechendes Umdenken im Keim zu ersticken. Die Einführung solcher Systeme umfasst weit mehr als die Software. Planvoller Einsatz, strategische Ausrichtung und fortwährende Analyse sind wichtige Grundlagen.

Hier geht es weiter: Die falsche Angst vor dem Enterprise 2.0

Stufen der Professionalisierung von Social Media


Prof. Dr. Heike Simmet

Prof. Dr. Heike Simmet 

Social Media wird in unserer Wirtschaft und Gesellschaft immer selbstverständlicher genutzt. Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen hat aber erst die ersten Stufen eines Entwicklungsprozesses der Professionalisierung durchlaufen. Der Weg hin zu einem sozial integrierten Unternehmen ist daher noch weit. Immense Potenziale zur Steigerung des Geschäftswertes werden noch nicht ausgeschöpft.

Nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey & Company messen 70 Prozent der großen und mittleren Unternehmen in Deutschland Social Media eine hohe strategische Bedeutung bei. In der aktuellen globalen CEO-Studie von IBM wird sogar von Social Media als in Zukunft zweitwichtigstem Kommunikationskanal nach der persönlichen Ansprache durch Vertriebsmitarbeiter ausgegangen. Die Bedeutung und die Nutzung von Social Media soll sich nach den Studienergebnissen in den nächsten drei bis fünf Jahren verdreifachen. Nur knapp 10 Prozent der deutschen Unternehmen glauben hingegen gemäß der McKinsey-Studie, mit ihren Social-Media-Aktivitäten ihr Ergebnis zu steigern.

Worauf ist die starke Diskrepanz zwischen der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.110 weitere Wörter